Vertraut, mit professioneller Distanz

Viele Geschäftsführer suchen einen Steuerberater, der neben dem ABC der Steuergesetzgebung, der Buchhaltung und Bilanzen einen ganzheitlichen Blick auf die ökonomischen Belange des Unternehmens hat. Ein solcher Berater besitzt den unschätzbaren Vorteil der Vertrautheit mit dessen Besonderheiten, hat sich jedoch die professionelle Distanz des externen Fachmanns bewahrt. So profitieren Sie doppelt.

Schwerpunkte juristischer, ökonomischer und steuerlicher Art 

Diesen Sachverstand für die gesamte Bandbreite der Steuerberatung wie der Ökonomie können Sie bei uns voraussetzen, dazu einige Schwerpunkte, die vor allem für die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein können. Dazu gehört die Beratung in allen Fragen der Rechtsform bzw. der Rechtsformumwandlung, das Gemeinnützigkeitsrecht – ein Rechtsgebiet, in dem steuerliche Begebenheiten eine besonders wichtige Rolle spielen – sowie Öffentliche Förderung, die vor allem für investitionswillige Unternehmen sowie Start-ups interessant sind. Auch das gesamte Gebiet der Nachfolgeregelung betrifft explizit Steuersachverhalte.

Noch etwas zum ganzheitlichen Blick 

Besonders bei Familienunternehmen wird deutlich, dass der kühle Blick auf Konten und Bilanzen nicht ausreicht, um die Dynamik und die Besonderheiten eines solchen Betriebs zu verstehen. Vor allem die Tatsache, dass es gerade in klein- und mittelständischen Unternehmen auf den menschlichen Faktor ankommt, muss ein guter Steuerberater einkalkulieren. Ein passendes Beispiel ist die Übergabe der Geschäfte von einer Generation an die nächste. Hier muss ein Berater mit äußerster Sensibilität vorgehen und gleichzeitig eine neutrale, nur dem Wohl der Firma geschuldete Haltung einnehmen. Auch einen solchen Blick über den Tellerrand sollten Sie selbstverständlich von uns erwarten können.